Das Wechselverhalten von Konsumenten im Strommarkt: Eine empirische Untersuchung direkter und moderierender Effekte

Research output: ThesisPhD Thesis - Research UT, graduation UT

1144 Downloads (Pure)

Abstract

Seit der Liberalisierung des deutschen Strommarktes Ende der 1990er Jahre konkurrieren Stromanbieter um Privatkunden. Wenn Stromanbieter am Markt bestehen wollen, müssen sie Kunden gewinnen und binden. Hierzu ist eine profunde Kenntnis des Konsumentenverhaltens notwendig. Jörg Henseler untersucht, welche Faktoren bestimmen, ob ein Konsument seinen Stromanbieter wechselt. Der Autor gibt einen Überblick über den bisherigen Forschungsstand zum Wechsel¬ver¬halten von Kunden im Strommarkt sowie in vergleichbaren Märkten und leitet aus bestehenden Theorien Hypothesen zu direkten und moderierenden Effekten auf das Wechselverhalten von Konsumenten ab. Das konzeptionelle Modell überprüft er mit der PLS-Pfad¬modellierung und leitet aus ihm Handlungsempfehlungen sowohl für Anbieter in der Angreifer- als auch in der Verteidigerposition ab.
Original languageGerman
Awarding Institution
  • University of Kaiserslautern
Award date1 Jan 2006
Publisher
Print ISBNs9783835002661
DOIs
Publication statusPublished - 2006
Externally publishedYes

Cite this