Einführung in die PLS-Pfadmodellierung

Research output: Contribution to journalArticleAcademic

2694 Downloads (Pure)

Abstract

Strukturgleichungsmodelle mit latenten Variablen erfreuen sich großer Beliebtheit in der empirischen Wirtschafts- und Sozialforschung. Das bislang dominierende Verfahren, die Kovarianzstrukturanalyse, stellt Anforderungen an das Datenmaterial, die in der Forschungsrealität oft nicht gegeben sind. Die PLSPfadmodellierung ist ein alternatives Verfahren, das geringere Verteilungsanforderungen stellt. Dieser Beitrag erläutert überblicksartig den Aufbau, die Schätzung und die Interpretation von PLS-Pfadmodellen.
Original languageGerman
Pages (from-to)70-75
JournalWirtschaftswissenschaftliches Studium
Volume34
Issue number2
Publication statusPublished - 2005
Externally publishedYes

Cite this