Implementation alternatives for a flexible wireless LAN transceiver

Roelof Schiphorst, F.W. Hoeksema, Cornelis H. Slump

    Research output: Contribution to journalArticleAcademicpeer-review

    51 Downloads (Pure)

    Abstract

    Im Rahmen unseres Software-Defined-Radio-Projekts wurden zwei unterschiedliche Standardtypen auf einem Universalprozessor implementiert: das auf CPM (continous phase modulation) basierende Bluetooth und das auf OFDM basierende HyperLAN/2. Zuerst wird die Basisband-basierte SDR-Testumgebung der physikalischen Schicht des Wireless-LAN-Standards beschrieben. Alle Funktialitäten wurden erfolgreich auf einen Pentium 4-Prozessor übertragen, der diese Funktionen in Echtzeit ausführt. Die Testumgebung besteht aus zwei PCs, die als Sender bzw. Empfänger agieren und mit einer DAC- bzw. ADC-Platine bestückt sind. Dabei werden alle Modulierungs- und Demodulierungs- Aufgaben von der Software übernommen, die auf der CPU läuft. Desweiteren wurden drei alternative Implementierungen des digitalen Teils der Sende-Empfangs-Struktur vorgestellt: • die Testumgebung: eine mit den analogen Front-End-Funktionalitäten ausgerüstete PCI-Karte. Die gesamte Demodulierung läuft auf der CPU des Notebooks. • Integration der Front-End-Funktionalität in den Chip auf der Hauptplatine. Demodulierung erfolg auf dem Prozessor. • Leistungsarmer DSP mit den auf einer PCI-Karte eingebetteten Front-End-Funktionalität. Die Alternativen wurden mit Berücksichtigung der mathematischen Komplexität, des Leistungbedarfs und den zu erwarteten Herstellungskosten bewertet.
    Original languageUndefined
    Pages (from-to)140-146
    Number of pages7
    JournalFrequenz
    Volume58
    Issue number5-6
    Publication statusPublished - May 2004

    Keywords

    • IR-64656
    • EWI-12037

    Cite this

    Schiphorst, R., Hoeksema, F. W., & Slump, C. H. (2004). Implementation alternatives for a flexible wireless LAN transceiver. Frequenz, 58(5-6), 140-146.